München + Shopping-Haul (Video!)

Gestern hab ich nach 6 Wochen endlich meine Mama wieder gesehen. Sie ist aktuell auf Kur und gestern habe ich den Tag mit ihr verbracht. Ich hab sie abgeholt und wir sind gemeinsam nach München gefahren. Meine “Reise” begann um 5 Uhr morgens und um diese Uhrzeit und zu den Temperaturen konnte ich mir nicht vorstellen, wie warm und schön der Tag werden würde. Während ich auf dem Weg war konnte ich den wunderschönen Sonnenaufgang beobachten. Es war so richtig herbstlich, denn über den Feldern hing noch der Nebel und die Sonne glitzerte.

8
6

Als ich meine Mama dann endlich am Bahnsteig gesehen habe musste ich fast ein bisschen weinen. Es war einfach so schön und es hat mich gestern fast umgehauen, dass die 6 Wochen trotzdem extrem schnell vorbei gegangen sind. Als wir in München angekommen sind haben wir als allererstes einen Abstecher in den Pimkie gemacht. Ich muss an dieser Stelle nochmal anmerken, dass ich den Laden früher immer gemieden habe weil ich “Vorurteile” (tussig, billig, etc.) hatte. Aber ich finde neuerdings immer wieder richtig schöne Sachen. Natürlich mussten wir auch in den Forever 21. In London war ich damals richtig enttäuscht von dem Laden, weil ich einfach nichts gefunden habe. Mama und ich waren gestern sage und schreibe 1,5 Stunden in dem Laden fest gehangen 😀 Der Laden ist ja riesig?! Das ist der absolute Hammer. Ich hab viele schöne Sachen gesehen und weiß gar nicht wie viel Zeit ich tatsächlich in der Umkleidekabine verbracht habe. Ich muss sagen, dass der Laden wirklich richtig, richtig schön hergerichtet wurde und alles sehr übersichtlich ist. Hätte ich mehr Geld zur Verfügung gehabt hätte ich vermutlich noch mehr gekauft… Bei Brandy & Melville bin ich leider nicht fündig geworden – ich glaube zu mir passen da wirklich nur die Sommerklamotten bzw. die richtig süßen Kleidchen. Ein Haul findet ihr am Ende dieses Posts.

1
9
7

Zu Mittag haben wir in einem total süßen Restaurant gegessen. Es war zwar mitten in der Innenstadt, aber von dem ganzen Trouble (die Bayern hatten ja auch noch ein Heimspiel) hat man gar nichts mitbekommen. Nachdem es so schön sonnig und warm war konnten wir uns draußen hinsetzen. Mama lud mich auf grüne Tagliatelle mit Garnelen und einem Salat mit Hühnchen ein. Zum Abschluss des Tages gab es einen leckeren Aperol im Oberpollinger.

5
4

Der Abschied viel wirklich schwer, obwohl er nur für 6 Tage gilt. Freitag fahre ich sie wieder besuchen. Der Tag war wirklich wunder, wunderschön und hat mich von meinem derzeitigen Gefühlschaos gut abgelenkt. Ich bin unendlich froh, wenn sie Ende November/Anfang Dezember wieder nach Hause kommt – das könnt ihr mir glauben.
I had a wonderful day with my mommy in Munich yesterday. It was such a golden October day which I enjoyed to the fullest. I am so happy when my Mommy is finally back home in November/December. 

14 Kommentare

  1. 27. Oktober 2013 / 13:39

    Sehr schöne bilder und tolles Video 🙂
    Ich freue mich schon auf den Outfitpost!
    Liebe Grüße, Lou

  2. 27. Oktober 2013 / 13:50

    ohhh leni du bist ja so sympathisch 🙂 ich würde mich über mehr videos freuen <3
    tolle sachen hast du da gefunden!

  3. 27. Oktober 2013 / 16:54

    Du bist so eine sympathische Erscheinung 🙂

  4. 27. Oktober 2013 / 18:36

    Du hast wirklich schöne Sachen gekauft! Besonders die Tasche finde ich richtig toll 🙂
    Das Video ist sehr schön, solltest du auf jeden Fall öfter machen!

  5. 27. Oktober 2013 / 18:46

    schöne Bilder, vorallem das erste. <3

  6. 27. Oktober 2013 / 19:46

    Toller Post und wirklich ein super Video. Richtig sympatisch 🙂 !

  7. 28. Oktober 2013 / 23:32

    Hört sich nach einem wirklich tollen Tag an!
    & dein Video ist auch total süß <3

  8. 28. Oktober 2013 / 23:32

    Das hört sich nach einem ganz wundervollen Tag & ganz viel Wiedersehensfreude an !!!
    Schön, dass Deine Mum bald wieder zu Hause ist und es ihr hoffentlich wieder besser geht
    LG

  9. Anonym
    29. Oktober 2013 / 20:06

    Hey 🙂
    Ich mag deine zarte Art und deinen Stil echt gern und schaue mir deine Posts schon seit Längerem an 🙂
    Ich komme auch aus Nürnberg und würde dir auch gerne meinen Namen sagen und nicht anonym schreiben, aber ich befürchte, dass du mich nicht besonders mögen würdest..(soll jetzt nicht so geheimnisvoll klingen wie es tut, aber es wäre schwer zu erklären)!
    Was ich noch sagen muss:Ich finde dich echt sympathisch und freue mich auf weitere schöne Posts 🙂

  10. Anonym
    8. November 2013 / 15:39

    du bist sooooo süß! 🙂

  11. Anonym
    10. Dezember 2013 / 22:47

    du bist toll! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.