SUNDAYS

IMG_6677

Ich habe keine Sonntagsroutine. Mal stehe ich auf, direkt nachdem ich meine Augen aufgeschlagen habe, mal bleibe ich noch stundenlang liegen, genieße die Stille, lese oder höre Musik und döse noch ein wenig. Es gibt Sonntage, da gehe ich nicht einmal vor die Tür und dann gibt es wieder welche, an denen ich morgens, wenn noch keiner unterwegs ist, durch den Stadtpark spaziere oder meine Laufschuhe schnüre und meine Runden drehe. Manchmal verlasse ich mein Bett auch nur um zu meiner besten Freundin zu fahren um dann wieder in ihr Bett zu schlüpfen. Ich mag ruhige Sonntage, bin auch gerne mal alleine aber ich hasse es, wenn sie einsam sind. Wenn ich da liege, eingemummelt in meine Decke und alleine den ganzen Tag damit verbringe, Filme zu schauen, es aber nicht genießen kann. Oder abends, wenn es draußen dämmert, Kerzen das Zimmer in warmes Licht tauchen und ich an meinem Wein nippe, aber er alleine einfach nicht schmeckt. Das sind dann auch die Sonntage, meist die Ausnahme, an denen ich mich schon auf die neue Woche, auf den Montag freue, weil ich dann wieder eingespannt bin, einen geregelten Tagesablauf habe und abends totmüde in mein Bett falle. Und dann freue ich mich wieder auf das Wochenende, auf einen neuen Sonntag und der kann dann so ganz anders sein. Ein Sonntag, an dem ich es auch mal genieße, für mich allein in meinen eigenen vier Wänden zu sein. Heute ist Sonntag… Ich hoffe ihr könnt ihn genießen! ♥
IMG_6679 … aber eigentlich wünsche wir uns doch alle jemanden, 
an den wir uns morgens verschlafen rankuscheln können 
& der jeden (Sonn-)Tag zu etwas 
ganz besonderen macht!

2 Kommentare

  1. Anonym
    17. Oktober 2016 / 16:21

    ja……so ein kuschelsonntag der hat schon was….ich wünsche dir von herzen, dass du bald deine sonntage in gemeinsamkeit verbringen kannst, und jemanden hast, der dir brötchen holt und danach gemeinsam mit dir im park oder wo auch immer läuft :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.