Willkommen in meiner Welt!

“Wie oft haben wir das Gefühl am wahren Leben vorbeizuleben? Gefangen zu sein in dem inneren Zwang, den Erwartungen der anderen entsprechen zu müssen, statt das eigene Leben zu einem wundervollen Abenteuer zu machen!”

DE// Na? Wie oft haben wir das wohl schon? Ich glaube ich persönlich schon viel zu oft. Jeden Morgen wache ich neuerdings auf und habe neue, aufweckende Gedanken im Kopf. Ich ertappe mich bei Dingen, die mir Spaß und mich Zufrieden machen und denke mir – das hast du lange nicht mehr so gemacht und schon lange nicht mehr so genossen. Mein Leben ist gerade einfach wirklich schön und ich bin zurzeit so glücklich. Keine Trauermiene mehr, kein stundenlanges im Bett liegen und weinen – ich lebe! Manche Ereignisse im Leben verändern dich und deine Denkweise – manchmal war ich einfach so blind und doch so fixiert. Gerade warte ich auf den ersten (richtigen) Schnee und freue mich sogar ein bisschen auf das knirschende Geräusch unter den Füßen. Wahrscheinlich werde ich dieses Wetter auch gleich wieder verfluchen, wenn ich sehe, dass alle plötzlich das Autofahren verlernt haben und die öffentlichen Verkehrsmittel zu spät kommen. Das Jahr befindet sich in den letzten Zügen und ich bin noch gar nicht bereit das Jahr zu beenden. Oben seht ihr mein neues Lieblingsfoto. Es ist gestern Abend irgendwie entstanden als ich meine Kamera mal wieder in den Fingern hatte. Außerdem hab ich gestern Abend versucht das Frage-Antwort-Video fertig zu stellen aber die Waschmaschine hat gestört und meine Kamera stellte sich immer nach 11 Minuten und 4 Sekunden einfach ab. Irgendwelche Tipps woran das liegen könnte? Ich denke am Sonntag wird es dann endlich auf meinem Blog auftauchen – bitte geduldet euch noch ein wenig! 🙂 Irgendwie ist der ganze Text ein totales Chaos aber … das ist mir gerade egal 🙂

“How many times we feel to live by the true life? Being caught in the inner compulsion to conform to the expectations of others, rather than your own life to make it a wonderful adventure!”


EN// Huh? How often we did? I think too often. Every morning when I wake up there are new thoughts in my head. I do things that make me happy and satisfied and I ask myselfe “when did you do this the last time?” I love my life at the moment, I’m so happy. No more lying in bed and crying – i live. Some events change you and your life – somtimes I’ve been blind, naive and fixed. Right now I’m waiting for the really first snow but I’ll probably curse the weather again. I’m not even ready to finish this year yet. Here is my new favourite photo of myself. This text is a haos but I really don’t care : ) 

9 Kommentare

  1. Anonym
    5. Dezember 2013 / 13:58

    geiler Text! So gefällst du mir, Lenchen 🙂

  2. 5. Dezember 2013 / 15:17

    Sehr schön geschrieben 🙂 ich hab das Gefühl dieses Jahr ist an mir vorbei gerauscht, ohne das ich davon was mitbekommen habe 🙂

    Würd mich freuen wenn du auch bei mir vorbei schaust … Ich folge dir auf jeden Fall 🙂
    Sandra
    Sunkissed Lovechild

  3. Anonym
    6. Dezember 2013 / 8:33

    … und was ich fast vergessen hätte: das Foto ist super!

  4. Anonym
    6. Dezember 2013 / 8:33

    Du klingst so positiv, das find ich toll. Aber je länger ich deinen Blog lese, desto sympathischer wirst du mir eh – ich mag dich einfach. 🙂 Freu mich schon auf das Video.
    Ach ja, also ich persönlich finde den Text weder chaotisch noch zu lang – von mir aus darfst du gerne öfter was Längeres schreiben.

  5. 6. Dezember 2013 / 8:33

    WUNDERSCHÖNES BILD!! <3

    Der Text ist auch sehr schön! Schön, dass es dir gut geht 🙂

  6. Anonym
    6. Dezember 2013 / 11:02

    Bitte verrate mir wer dieses unglaubliche Foto von dir gemacht hat?!
    Du hast so ein wundervolles Gesicht und so schöne Augen. Das Foto ist so ausdrucksstark, ich könnte es stundenlang anschauen

  7. 10. Dezember 2013 / 19:43

    bist du schön!
    Schau doch auch noch bei meinem Giveaway vorbei, du kannst eine coole Tasche gewinnen(:

  8. Anonym
    10. Dezember 2013 / 22:54

    It'ѕ perfec&X74; timе to mаκe somе planѕ for the futurе and it is timе to be hapрy.

    I've &X72;ead thiѕ post and if I cоuld I wish t&X6f; ѕuggest you some interesting th&X69;ngs or advi&X63;е.
    Μaybe you could write nеx&X74; articles referri&X6E;g to this article.

    I want to read morе things abo&X75;t it!

    Look at my &X68;omepage – canada goose jakke dame

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.